FTZW

Forensisch Therapeutisches Zentrum Wien (FTZW)

 

Menschen, die in Zusammenhang mit einer psychischen Problematik bzw. Erkrankung Straftaten begangen haben, benötigen gezielte Behandlungsmaßnahmen um nicht rückfällig zu werden. Diese werden vom Forensisch Therapeutischen Zentrum Wien (FTZW) ambulant angeboten.

Vorrangige Ziele sind die forensische Rückfallprävention und die Vermeidung neuer Opfer von Straftaten. Das Angebot richtet sich nicht ausschließlich an Personen, die bereits straffällig geworden sind, sondern auch an jene, bei denen eine Gefährdung besteht straffällig zu werden und die psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen wollen.

 

 

Der Psychotherapeutische Bereich

Von den PsychotherapeutInnen des FTZW werden Einzel-und Gruppenpsychotherapien sowohl ambulant als auch in Justizanstalten durchgeführt. Dies ermöglicht eine Betreuungskontinuität von der Maßnahmenunterbringung bzw. Haft bis zur Entlassung und über den Zeitraum danach.

 

 

Team

Forensische Ambulanz: 1 ärztliche BereichsleiterIn, 3 weitere forensisch erfahrene FachärztInnen für Psychiatrie, 2 diplomierte Krankenschwestern, 1 forensisch qualifizierte/r SozialarbeiterIn.

 

Psychotherapeutischer Bereich: 1 BereichsleiterIn, 15 PsychotherapeutInnen, die zum größten Teil langjährige Erfahrungen in der Behandlung von forensischen PatientInnen haben

 

 

Kontakt

Der Kontakt mit dem FTZW wird vom Klienten oder der Klientin selbst oder einer Betreuungsperson per Telefon oder E-Mail aufgenommen. Dann werden ein oder mehrere Termine für Erstgespräche und die individuelle Abklärung vereinbart.

 

Die Behandlung wird nach beiderseitiger Zustimmung zu den Behandlungsmodalitäten aufgenommen.

Zusätzlich muss aufgrund der Datenschutzverordnung jeder Patient der behandelt werden will, sich persönlich eine halbe Stunde vor jeweiligem Ambulanzbeginn vorstellen und seine Daten aufnehmen lassen. Dabei sollten bitte alle Unterlagen mitgebracht werden.

News

Tätigkeitsbericht 2018

Der aktuelle Tätigkeitsbericht von pro mente Plus ist online abrufbar.

 

Mehr Infos gibt's hier ...

 

LaienhelferInnenausflug

Auch 2018 organisierten die LaienhelferInnen einen Betriebsausflug. Das Ziel war die Landeshauptstadt Wien.

 

Mehr Infos gibt's hier ...