ÜBER UNS

pro mente Plus ist eine gemeinnützige Organisation und bietet Behandlung, Beratung, Assistenz und Wohnmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Erkrankungen an, die aufgrund der Krankheit gegen geltendes Recht verstoßen haben.

 

Forensische Ambulanzen und Leistungen im Bereich Wohnen und Beschäftigung dienen der besseren Bewältigung des Übergangs aus dem Maßnahmenvollzug, hin zu einem selbstbestimmten Leben. Mit Hilfe von psychiatrischen, psychotherapeutischen, psychologischen und sozialarbeiterischen Methoden soll erreicht werden, dass die Betroffenen den Umgang mit ihrer Erkrankung erlernen, um schrittweise wieder ein eigenständiges Leben zu führen. Oberstes Ziel ist die psychische Stabilität und damit die forensische Rückfallprävention.

 

pro mente Plus ist in den Bundesländern Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Wien tätig. 

Die Finanzierung erfolgt auf Basis einer Leistungsvereinbarung mit dem Bundesministerium für Justiz (BMJ).

 

 

News

Laienhilfe-Praxis an der FH für Soziale Arbeit

Seit dem Sommersemester 2019 gibt es für die Studierende ein ganz besonderes Angebot.

 

Mehr Infos erhalten Sie hier...

Laienhilfe-Seminar von pro mente Plus

Am 2.2.2019 fand in Linz ein Seminar für LaienhelferInnen statt.

 

Mehr Infos erhalten Sie hier...

Einladung zur Tagung "MIGRANTENKRIMINALITÄT – MYTHOS ODER REALITÄT?"

Mehr Infos können Sie sich anbei herunterladen:

Einladung_Tagung_Migrantenkriminalität.
Adobe Acrobat Dokument 320.0 KB

Tätigkeitsbericht 2017

Der aktuelle Tätigkeitsbericht von pro mente Plus ist online abrufbar.

 

Mehr Infos gibt's hier ...

 

LaienhelferInnenausflug

Auch 2018 organisierten die LaienhelferInnen einen Betriebsausflug. Das Ziel war die Landeshauptstadt Wien.

 

Mehr Infos gibt's hier ...